Mega-Code-Trainer

Angebot für: Notfallsanitäter, Praxisanleiter, Rettungsassistenten, Fachkrankenpfleger

1/6

Die Teilnehmer sollen nach dieser dreitägigen Instruktorenausbildung in der Lage sein eigenverantwortlich und im Team mit anderen Instruktoren, Reanimationsausbildungen und Megacode-Trainings für Interessenten aus allen Bereichen der Notfallmedizin, durchführen zu können. Hier ist neben dem medizinischen Wissen und Können ein hohes Maß an didaktischem Geschick gefordert. Ein Schwerpunkt der Schulung wird deshalb die Unterrichtung und Unterweisung durch die Teilnehmer selbst sein. Die fachliche Qualifikation ergibt sich aus dem am ersten Tag abgeleisteten Megacode-Training.

 

Das Konzept unserer Weiterbildung zum Megacodetrainer findet einen immer größeren Anklang. Besonders freut uns, dass mittlerweile verschiedene Kliniken ihre Teams unterschiedlicher Stationen auf Grundlage dieses Seminars ausbilden. Die Dozenten, die wir in der Weiterbildung zum Megacodetrainer einsetzen sind erfahrene ACLS-Instruktoren. Ziele des Lehrgangs sind zum Einen, dass Sie die aktuellen ILCOR Leitlinien verinnerlichen und anwenden können. Außerdem erlernen Sie, wie man ein Reanimationstraining vorbereitet, die Inhalte anschaulich vermittelt und ein effektives Training und Feedback gestaltet, an dem Ihre Teilnehmer wachsen. Zielgruppen Ihres Trainings können Klinikpersonal oder Rettungsfachpersonal, aber auch Ärzte verschiedener Fachdisziplinen sein. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine abgeschlossene Ausbildung zum Rettungsassistenten oder Krankenpfleger mit Erfahrung im Anästhesie- oder Intensivbereich.

Kosten und Termine

Kurs-Nr.: MCT 02/19
09.12.19 - 11.12.19
Dauer: 3 Tage
Kursgebühr: € 410,-

Anmeldung möglich

Kurs-Nr.: MCT 01/20
08.06.20 - 10.06.20
Dauer: 3 Tage
Kursgebühr: € 410,-

Anmeldung möglich

© ProMedic Rettungsdienst gGmbH

Stand: 08.11.2019

ProMedic Facebook
Medical-Service
Inititative S - Sichterheit für Online Präsenz