Medizinprodukte-Beauftragter im Rettungsdienst

In diesem eintägigen Kurs werden interessierten Rettungsdienstmitarbeitern alle wichtigen Grundlagen vermittelt, um in ihrem Unternehmen bzw. in ihren Organisationen als Medizinprodukte-Beauftragte eingesetzt werden zu können. Den Teilnehmern werden nicht nur die rechtlichen Grundlagen vermittelt. Vielmehr ist es das Ziel dieses Kurses aufzuzeigen, auf was es im Umgang mit Medizinprodukten im Rettungsdienst in der täglichen Praxis letztlich ankommt und wie eine innerbetriebliche Organisation aussehen muss, um Patienten vor Schädigungen zu schützen und Anwender- /Betreiberhaftungsfälle zu vermeiden.

Inhalte

  • Geschichte u. Entwicklung des Medizin-Produkte-Gesetzes (MPG)

  • Europäische Rechtsgrundlagen

  • Haftungsfragen

  • Anwender-/Betreiberpflichten

  • Innerbetriebliche MP-Organisation

  • Geräteklassifizierungen / -technik

  • Geräteeinweisungsprocederes am Beispiel von Dräger-, Weinmann- und Corpulsgeräten

Kosten und Termine

Kurs: MPG-Beauftragter im Rettungsdienst
Kurs-Nr.: MPGB xx/xx
am: xx.xx.xx
Dauer: 1 Tag, 09:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr: € 210,-


Neuer Termin folgt

© ProMedic Rettungsdienst gGmbH

Stand: 04.08.2020

ProMedic Facebook
Medical-Service
  • Instagram